• Unternehmen
  • Karriere
  • News & Presse
  • Kontakt
Kässbohrer Geländefahrzeug AGKässbohrer Geländefahrzeug AG

News

Arrivederci & Ciao!

19. Dezember 2019

Ein Italiener geht von Bord

Valter Tura, Geschäftsführer der Kässbohrer Italia GmbH, blickt zufrieden und voller Stolz auf seine Zeit bei PistenBully zurück. In jungen Jahren fuhr er täglich an einem Gebäude mit einem großen K im Kreis vorbei. 1989 hat er sich als Verkäufer dort beworben und bekam die Stelle. Der Anfang einer 30-jährigen „Beziehung“ nahm seinen Lauf. Seine Karriere beendet er als Chef von Kässbohrer Italia. Am 31. März 2020 geht Valter Tura in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Sein italienisches Temperament öffnete ihm Türen: Im Laufe der Jahrzehnte konnte er so persönliche und enge Beziehungen zu Kunden aufbauen. Die Branche war nicht immer einfach. Aber sein Engagement und seine Energie kamen einfach gut an.

Aber nicht nur der PistenBully war sein Vertriebsprodukt. Auch am Strand hatte Valter Tura Erfolge erzielt und mit BeachTech für saubere Strände gesorgt.

Auf die Frage nach dem absoluten Highlight in seiner Karriere gibt es für ihn nur eine Antwort: „Der Neubau des Unternehmensstandorts in Bozen. Darauf bin ich sehr stolz. Den Umzug werde ich nicht mehr mitmachen. Aber die Mitarbeiter werden sich dort sehr wohl fühlen. Endlich Platz für die Werkstatt und Ersatzteilbevorratung.“ Der neue Standort trägt dazu bei, dass Prozesse optimiert werden können.“ Am Ende profitiert immer auch der Kunde.

Ein alter Bekannter kommt!

Am 1. April 2020 wird er als Geschäftsführer die Leitung der Kässbohrer Italia übernehmen. Bisher war Florian Profanter weltweit bekannt als Leiter der PRO ACADEMY. Er hat die Akademie mit einem unglaublichen Engagement aufgebaut und ausgebaut. Seit 2016 ist er bei der Kässbohrer Italia GmbH in dieser Funktion tätig. Auch vor dieser Tätigkeit war er bereits viele Jahre in diesem Markt tätig. Er kennt die Skigebiete und ihre Anforderungen wie kein Zweiter. Wenn es die Zeit zulässt, präpariert er gerne auch mal selbst eine Piste die Nacht durch.  Zu seiner neuen Aufgabe sagt Florian Profanter: „Ich freue mich auf die Herausforderungen, die auf mich warten. Gemeinsam mit dem erfolgreichen und engagierten Team in Bozen.“ Die PRO ACADEMY wird er weiter mit dem bestehenden Team und Unterstützung aus Laupheim unter der Leitung von Raimund Mayer, Serviceleiter, voranbringen.

Wir wünschen Valter Tura einen entspannten, aber aufregenden Ruhestand.

Florian Profanter wünschen wir viel Glück und ein gutes Händchen für die neue Aufgabe!

Valter Tura, Jens Rottmair, Florian Profanter
Valter Tura hat PistenBully in Italien zu dem gemacht, was es heute ist.
Spannende Herausforderung: Florian Profanter freut sich auf die neue Aufgabe.
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen